MENÜ
MENÜ
Das Schullandheim Westerhever & Umgebung Wohnungen Preise Kontakt

Nordisch, frisch und bunt – unser Haus für Schulklassen, Gruppen und Familien

Das Schullandheim

Die Alte Schule, ergo die ehemalige Dorfschule von 1879 wirkt durch ihre offene und ursprüngliche Atmosphäre. Hier können Sie immer noch den Kakao, aus der Blechkanne serviert genießen und in Erinnerungen schwelgen, zusehen wie die Schüler im ehemaligen Lehrergarten Freundschaften schließen oder festlich mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft das Wochenende über gemeinsam feiern.

Im Jahre 1985 wurde das ehemalige Schulgebäude zum Schullandheim umgewandelt und mit viel Tatkraft der damaligen Eigentümerfamilie Schlehufer für Gruppen hergerichtet. Seitdem dient das einstige Schulhaus als Beherbergungsbetrieb mit speziellen Angeboten vornehmlich der Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Detaillierte Informationen zu unserem Angebot erhalten Sie in den nachfolgend PDF-Dateien zusammengestellt:

Natürlich nordisch
Zwei Gruppenräume im Haupthaus, zwei Etagen mit 18 Mehrbett- und zwei Einzelzimmern, überwiegend modernen Duschbädern mit Fußbodenheizung und einem barrierefreundlichen Bad im Erdgeschoß.
Drei weitere Gruppenräume in den Nebengebäuden – Raum für Exploration.

Die Alte Schule bietet einen liebevollen Mix aus Altem wie Terrazzoböden, Tafelkreiden oder Etagenbetten und Neuem wie Slackline, CO²-Fußabdruck und Walnuß-Topping ohne verstaubt oder hip zu wirken.

Unsere Zimmer zeichnen sich durch ihre funktionelle Einrichtung aus, ohne viele Schnörkel, eben auf das Wesentliche konzentriert.

In beiden Gruppenräumen (Groot- un Lüttschool) können Sie auf jeweils ca. 50 m² unsere nachhaltig, bewusst zubereiteten Mahlzeiten genießen, nach der Wattwanderung einfach mal die Seele baumeln lassen, Party feiern oder unser Seminarequipment nutzen.

  NACHHALTIG & BEWUSST

Essen und Trinken in der Alten Schule – eine genussvolle Sache! Ganz gleich ob es Sie als Veganer, Vegetarischer oder Alles-Esser zu uns an die Küste zieht. Unsere Küche arbeitet nach den Grundsätzen der vollwertorientierten Ernährung. Durch bewusstes Einkaufen und eine schonende Zubereitung werden hier Körper und Geist kulinarisch gestärkt. Wir verwenden aus Überzeugung Lebensmittel aus der Region, u. a. aus dem Öko-Landbau, aus der Bio-Bäckerei sowie dem Fairtrade-Handel.

Durch eigene Bienenvölker und Obstbäume auf dem Grundstück ernten wir Honig und leckeren Saft aus Westerhever und bieten eingemacht und weiterverarbeitet z. B. Desserts und Suppen alter Obst-/Gemüsesorten an.

Nachhaltig und bewusst - Dazu gehört für uns natürlich auch der Energieeinsatz. Wir nutzen eine Thermosolaranlage zur Warmwassererzeugung, Strom eines regenerativen Anbieters, halten ab diesem Jahr eine Elektro-Tankstelle vor, gewinnen über eine Photovoltaik-Anlage Strom zur eigenen Verwendung, achten in der Reinigung und bei der Wäsche auf den Einsatz umweltschonender Reinigungs- und Waschmittel und erwärmen das neueste unserer Häuser mit einer Erdwärmeheizung.

  Selbstversorger

Die Alte Schule wird zu bestimmten Zeiten als Ganzes oder in Teilen als Selbstversorgerhaus in Eigenregie angeboten. Durch eine entsprechende Ausstattung, die exklusive Lage, das große Natur-Grundstück, die Nähe zum Leuchtturm Westerheversand sowie zur Kirche und Nordsee 

bietet die Alte Schule größeren und kleinen Gästen einen idealen Ort für eine einzigartige Bildungszeit auf der Halbinsel Eiderstedt. Es stehen zwei Küchen zur Verfügung, sowie insgesamt bis zu 5 Gruppenräume.

Gelände & Drumrum

Meer dran - Freiraum in Grün, Deich vor der Nase, Marschboden, ein wenig Laub und viel Frischluft.

Seele baumeln lassen, Individualität spüren, Glücklichsein bei gemeinsamer Aktivität.

Auf dem Grundstück fühlt es sich oftmals schnell hyggelig an. Eingewachsen und geschützt durch die großen, alten Bäume des ehemaligen Lehrergartens hat das Gelände etwas Ursprüngliches und Besonderes. Doch auch der ungestörte, freie Blick auf den Deich und die weite Marschlandschaft schaffen das Gefühl von Freiheit und Einzigartigkeit. Zugvogelschwärme, die den Schauenden mit hinaufnehmen tragen ihres dazu bei. Der Duft nach Meer – macht glücklich.

Tierisch gut - Ein paar wiehernde und bellende Vierbeiner sowie unterschiedlichste Flugkünstler gehören dazu! Auf dem 2,4 ha großen Gelände leben u. a. Mulis, ein Esel, Pony und Hund sowie Fledermäuse und Bienen und zu bestimmten Zeiten Fasane, Schwalben und Eulen.

Bewegt und erholt - Im Pausenhaus stehen diverse Freizeitgeräte und Spiele zur freien Verfügung. Auf dem Gelände laden der Lagerfeuerplatz, die Terrasse und der ehemalige Lehrergarten zum Verweilen ein. Auf dem Bolzplatz will das Runde ins Eckige und die Slackline verführt die Balancekünstler, bevor es auf die Freilicht-Bühne geht.
Zur Geländeübersicht

Und dann noch? Na klar - das Wahrzeichen von Eiderstedt. Der Leuchtturm Westerheversand feiert im Mai 2018 seine Inbetriebnahme zum 110. Mal. Vom Schullandheim aus erreicht man den Turm in gut 1 Std. Fußweg. Interessierte können an Führungen teilnehmen, die kleine Ausstellung der Schutzstation Wattenmeer in einem der beiden angrenzenden Häuser besuchen oder sich gar im Leuchtturm trauen lassen.

Tagen und feiern

Teams und Familien gestalten ihre Aufgaben selbst, übernehmen Verantwortung, organisieren sich nach Ihren Stärken und wissen, dass sie von Zeit zu Zeit auch mal eine frische Brise benötigen. Pause ist angesagt – Grillen, Happening und Cool Down an der Nordsee, in der Alten Schule.

Hochzeit oder den 50. Geburtstag feiern, nicht nur einen Abend, sondern ein ganzes Wochenende mit Freunden, der Familie und dem ganzen Clan – ganz individuell, perfekt unterstützt, bezaubernd – echt retro!

Bei Interesse erstellen wir gerne ein individuelles Angebot.

powered by webEdition CMS